[Gelöst] Volume kann nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden, an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden

Frage

Problem: [Gelöst] Volume kann nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden, an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden

Ich habe eine relativ große Festplatte (2 TB), die ich gerne in einzelne Volumes aufteilen würde. Jedes Mal, wenn ich dies versuche, erhalte ich jedoch die Fehlermeldung, dass das Laufwerk nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden kann, an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden. Was bedeutet das? Bin für jede Hilfe dankbar.

Akzeptierte Antwort

Es gibt zwei primäre Hardwaretypen, die zur Speicherung von Dateien verwendet werden – Festplatten (HDDs) und Solid State Drives (SSDs). Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, mehrere Terabyte Speicherplatz für den privaten Gebrauch zu besitzen (obwohl SSDs in der Regel weniger Platz in der gleichen Preisklasse wie ihre Gegenstücke bieten). Es gibt außerdem mehrere Gründe, warum man die Festplatten in mehrere kleine Volumes aufteilen möchte.

Die Aufteilung kann mithilfe der in Windows integrierten Datenträgerverwaltung leicht durchgeführt werden – sie ist einfach zu bedienen und bereitet keine großen Probleme bei der Verwendung. Probleme treten nur auf, wenn Benutzer versuchen den Datenträger zu verkleinern, auf dem das Betriebssystem installiert ist. Hierbei kann man auf die Fehlermeldung „Ein Volume kann nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden, an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden“ stoßen.

Einige Benutzer berichteten, dass sie den Datenträger nicht verkleinern konnten, obwohl sie ausreichend freien Speicherplatz dafür hatten. Andere berichteten, dass sie die Größe nur um eine bestimmte Spanne verringern konnten, die kleiner war als der verfügbare Speicherplatz auf der Festplatte. Die vollständige Meldung ist in der Ereignisanzeige zu sehen:

Ein Volume kann nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden, an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden. Ausführliche Vorgangsinformationen finden Sie nach Abschluss des Vorgangs im Ereignis „defrag“ des Anwendungsprotokolls.

[Solved] Cannot shrink a volume beyond the point where any unmovable files are located

Die Ursache sind versteckte Windows-Komponenten, die zusätzlichen Speicherplatz benötigen und dieser nicht direkt sichtbar ist. Um den Fehler „Ein Volume kann nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden, an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden“ zu beheben, müssen folgende Komponenten vorübergehend deaktiviert werden:

  • Ruhezustand
  • Auslagerungsdatei
  • Computerschutz

Nachfolgend finden Sie die Schritte, die Ihnen helfen sollten, diese Komponenten zu deaktivieren und sie nach erfolgreichem Abschluss des Vorgangs wieder zu aktivieren. Wenn Sie regelmäßig Probleme mit Ihrem Windows-PC haben, könnten andere grundlegende Probleme den Fehler auslösen. Wir empfehlen in diesem Fall ein automatisches Reparaturprogramm wie ReimageMac Washing Machine X9 zu verwenden.

Schritt 1. Stellen Sie sicher, dass Sie versteckte Dateien sehen können

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Damit alles erfolgreich verläuft, müssen Sie Zugriff auf Dateien haben, die normalerweise versteckt sind. Sie können diese Dateien über den Datei-Explorer sichtbar machen:

  • Drücken Sie auf Ihrer Tastatur auf Win + E, um den Datei-Explorer zu öffnen
  • Gehen Sie zum Reiter Ansicht
  • Aktivieren Sie das Kästchen bei Ausgeblendete Elemente
  • Klicken Sie dann auf Optionen > Ordner- und Suchoptionen ändern
  • Gehen Sie auch hier zum Reiter Ansicht und deaktivieren Sie die Option Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)
  • Klicken Sie auf OK[Solved] Cannot shrink a volume beyond the point where any unmovable files are located

Schritt 2. Deaktivieren Sie den Ruhezustand

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Um den Ruhezustand deaktivieren zu können, müssen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen.

  • Geben Sie cmd in die Windows-Suche ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Wenn die Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja
  • Geben Sie in dem neuen Fenster den folgenden Befehl ein:
    powercfg.exe /hibernate off[Solved] Cannot shrink a volume beyond the point where any unmovable files are located
  • Drücken Sie die Eingabetaste und schließen Sie die Eingabeaufforderung

Schritt 3. Deaktivieren Sie den Computerschutz

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Geben Sie Systemsteuerung in die Windows-Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Überprüfen Sie die obere rechte Ecke des Fensters – Sie sollten dort Anzeige: Kategorie sehen
  • Klicken Sie auf Kategorie und wählen Sie Kleine Symbole
  • Wählen Sie System
  • Klicken Sie auf Systemschutz [Solved] Cannot shrink a volume beyond the point where any unmovable files are located
  • Wählen Sie unter Schutzeinstellungen Ihr Systemlaufwerk aus und klicken Sie auf Konfigurieren
  • Wählen Sie Computerschutz deaktivieren und klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK[Solved] Cannot shrink a volume beyond the point where any unmovable files are located

Schritt 4. Deaktivieren Sie die Auslagerungsdatei

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Geben Sie systempropertiesadvanced.exe in die Windows-Suche ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Gehen Sie zum Reiter Erweitert
  • Klicken Sie unter Leistung auf Einstellungen
  • Gehen Sie zum Reiter Erweitert und klicken Sie unter Virtueller Arbeitsspeicher auf Ändern
  • Deaktivieren Sie die Option Auslagerungsdateigröße für alle Laufwerke automatisch verwalten
  • Wählen Sie Ihr Hauptlaufwerk aus
  • Markieren Sie die Option Keine Auslagerungsdatei und klicken Sie auf Festlegen
    [Solved] Cannot shrink a volume beyond the point where any unmovable files are located
  • Klicken Sie auf OK

Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, sollten Sie den PC neu starten.

Schritt 5. Defragmentieren [optional]

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wenn Sie bei der Größenänderung der Partition die Fehlermeldung „Auf mindestens einem Datenträger steht nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung, um den Vorgang fertig stellen zu können“ erhalten, sollten Sie Ihre Festplatte defragmentieren. So geht's:

  • Geben Sie in der Windows-Suche defrag ein
  • Wählen Sie Laufwerke defragmentieren und optimieren
  • Wählen Sie Ihr Hauptlaufwerk aus und klicken Sie auf Optimieren[Solved] Cannot shrink a volume beyond the point where any unmovable files are located
  • Der Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen
  • Starten Sie den PC neu

Nun sollten Sie endlich Ihr Volume verkleinern können, ohne dass Sie die Fehlermeldung „Ein Volume kann nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden, an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden“ erhalten. Nach der Verkleinerung des Volumes sollten Sie natürlich noch den Ruhezustand (Befehl powercfg.exe /hibernate on), den Computerschutz und die Auslagerungsdatei ähnlich wie in den Schritten zur Deaktivierung wieder aktivieren.

Reparieren Sie die Fehler automatisch

Das Team von sichernpc.de gibt sein Bestes, um Nutzern zu helfen die beste Lösung für das Beseitigen ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie sich nicht mit manuellen Reparaturmethoden abmühen möchten, benutzen Sie bitte eine Software, die dies automatisch für Sie erledigt. Alle empfohlenen Produkte wurden durch unsere Fachleute geprüft und für wirksam anerkannt. Die Tools, die Sie für Ihren Fehler verwenden können, sind im Folgenden aufgelistet:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn der Fehler mit Reimage nicht behoben werden konnte, kontaktieren Sie unseren Support für Hilfe. Bitte lassen Sie uns alle Einzelheiten über Ihr Problem wissen.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Verhindern Sie, dass Webseiten, Internetanbieter und andere Parteien Sie ausspionieren

Um völlig anonym zu bleiben und zu verhindern, dass Ihr Internetanbieter und Staaten Sie ausspionieren, empfehlen wir das VPN Private Internet Access zu verwenden. Es ermöglicht sich auf völlig anonyme Weise mit dem Internet zu verbinden, indem es alle Informationen verschlüsselt und Tracker, Werbung, sowie bösartige Inhalte blockiert. Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie illegale Überwachungsaktivitäten stoppen, die die NSA und andere Regierungsinstitutionen hinterrücks durchführen.

Verloren gegangene Dateien schnell wiederherstellen

Bei der Nutzung des Computers können zu jeder Zeit unvorhergesehene Umstände eintreten: Der Computer könnte durch einen Stromausfall oder einen Bluescreen abschalten, oder er startet aufgrund eines neuen Updates neu, während Sie für ein paar Minuten weg waren. Hierdurch können Schularbeiten, wichtige Dokumente und andere Daten verloren gehen. Um diese Dateien wiederherzustellen, können Sie Data Recovery Pro verwenden – es durchsucht auf der Festplatte vorhandene Kopien der Dateien und stellt sie zügig wieder her.

Über den Autor
Gabriel E. Hall
Gabriel E. Hall - Leidenschaftliche Computerexpertin

Gabriel E. Hall ist eine Expertin in Troubleshooting und arbeitet bereits seit Jahren in der IT-Branche.

Gabriel E. Hall kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "[Gelöst] Volume kann nicht über den Punkt hinaus verkleinert werden, an dem sich nicht verschiebbare Dateien befinden"