[Lösung] Gaming Services - Installationsfehler 0x80073D26 unter Windows 10

Frage

Problem: [Lösung] Gaming Services - Installationsfehler 0x80073D26 unter Windows 10

Ich versuche schon seit einiger Zeit Spiele von meinem Xbox Game Pass zu spielen. Das Problem ist, dass sich Gaming Services nicht installieren lässt. Ich erhalte jedes Mal die Fehlermeldung 0x80073D26, wenn ich versuche es aus dem Microsoft Store herunterzuladen. Bitte helft mir?

Akzeptierte Antwort

Xbox Game Pass ist eine großartige Möglichkeit für diejenigen, die für einen kleinen monatlichen Betrag schnellen Zugriff auf über 300 Spiele haben wollen. Gamer mit viel Zeit profitieren am meisten von dem Dienst – und tatsächlich sind mehr als 23 Millionen Menschen daran interessiert.

Sobald das Abonnement abgeschlossen ist, können Nutzer entweder über die Xbox oder einen Windows-Rechner auf die Spiele zugreifen. Um Spiele auf dem Desktop installieren zu können, muss man sicherstellen, dass der Dienst Gaming Services über Microsoft Store eingerichtet ist und reibungslos läuft. Denn der Dienst kann sonst das Herunterladen von Spielen mit dem Fehler 0x80073D26 abbrechen.

Viele Betroffene berichteten, dass der Download bis zur Fertigstellung lief und erst dann der Fehler auftritt. In diesem Fall vermutet man, dass die App heruntergeladen und installiert ist, aber dennoch wird sie nicht im Abschnitt Apps und Features angezeigt.

Als Erstes empfiehlt es sich zu vergewissern, dass der Windows Store gut funktioniert, wenn Sie Gaming Services aufgrund des Fehlers 0x80073D26 nicht installieren können. Zum Beispiel kann ein Neustart der App bereits Wunder bewirken. Darüber hinaus bieten wir unten mehrere verschiedene Möglichkeiten zur Fehlerbehebung an.

[Fix] Gaming Services install error 0x80073D26 on Windows 10

In den meisten Fällen liegt die Ursache jedoch darin, dass Windows davon ausgeht, dass bereits eine neuere Version des Dienstes installiert ist und daher den Fehler 0x80073D26 ausgibt. Um dies zu beheben, müssen Sie auf den Windows-Registrierungseditor zugreifen und dort einige Änderungen vornehmen – bitte erstellen Sie aber zuvor ein Backup der Registry.

Bevor Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgen, empfehlen wir das PC-Reparaturtool ReimageMac Washing Machine X9 auszuführen – es ist auf verschiedene Windows-Probleme spezialisiert, ersetzt beschädigte Sektoren und korrigiert beschädigte Systemdateien, wodurch DLL-Fehler, Bluescreens und mehr behoben werden können.

Lösung 1. Setzen Sie den Cache vom Microsoft Store zurück

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Sie müssen hierzu lediglich einen einfachen Befehl auf dem Rechner ausführen:

  • Geben Sie wsreset in die Windows-Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Ein schwarzes Fenster wird angezeigt – schließen Sie es nicht[Fix] Gaming Services install error 0x80073D26 on Windows 10
  • Sobald es verschwunden ist, sollte sich der Windows Store wieder öffnen
  • Versuchen Sie nun, die Gaming Services noch einmal herunterzuladen

Lösung 2. Setzen Sie den Microsoft Store zurück

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Ein etwas fortschrittlicheres Zurücksetzen kann wie folgt über Apps und Features durchgeführt werden:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie Apps und Features
  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Microsoft Store finden
  • Wählen Sie Erweiterte Optionen
  • Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Beenden und dann auf Zurücksetzen[Fix] Gaming Services install error 0x80073D26 on Windows 10

Lösung 3. Führen Sie Scans mit den Windows-Tools SFC und DISM aus

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Beschädigte Systemdateien können mithilfe des Systemdatei-Überprüfungsprogramms (kurz SFC für System File Checker) und der Abbildverwaltung für die Bereitstellung (kurz DISM für Deployment Image Servicing and Management) behoben werden, welche problemlos über die Eingabeaufforderung zugänglich sind:

  • Geben Sie cmd in die Windows-Suchleiste ein
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen
  • Kopieren Sie den folgenden Befehl und fügen Sie ihn ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    sfc /scannow[Fix] Gaming Services install error 0x80073D26 on Windows 10
  • Warten Sie, bis die Überprüfung abgeschlossen ist und die Ergebnisse angezeigt werden
  • Wenn SFC keine Fehler gefunden hat, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort; falls Integritätsverletzungen gefunden und repariert wurden – starten Sie Ihren PC neu; wenn SFC die beschädigten Systemdateien nicht reparieren konnte, verwenden Sie die folgenden Befehle (und vergessen Sie nicht, nach jedem Befehl die Eingabetaste zu drücken):
    DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
    DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
    DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
  • Starten Sie abschließend den Computer neu

Lösung 4. Löschen Sie die Registry-Einträge von Gaming Services

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wie bereits erwähnt, könnte Windows aus irgendeinem Grund fälschlicherweise annehmen, dass eine neuere Version des Dienstes bereits auf dem System installiert ist. Wenn das der Fall ist, sollten Sie die Registry-Einträge löschen, die Windows zu dieser Annahme veranlassen:

Warnung: Wir raten davon ab, die Registry zu bearbeiten, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun, da das Löschen von falschen Einträgen zu schwerwiegenden Fehlfunktionen des Systems führen kann. Bevor Sie mit den folgenden Schritten fortfahren, empfehlen wir von der Registry ein Backup zu erstellen

  • Geben Sie regedit in die Windows-Suche ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Sobald die Warnung der Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja
  • Navigieren Sie zum folgenden Pfad:

    Computer\\HKEY_LOCAL_MACHINE\\SYSTEM\\CurrentControlSet\\Services

  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie GamingServices und GamingServicesNet sehen
    [Fix] Gaming Services install error 0x80073D26 on Windows 10
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf beide Einträge und drücken Sie auf Löschen
  • Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut Gaming Services herunterzuladen.

Lösung 5. Starten Sie die Problembehandlung für Windows Store-Apps

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Geben Sie Problembehandlung in die Windows-Suche ein und drücken Sie die Eingabetaste
  • Wählen Sie auf der rechten Seite des Fensters Zusätzliche Problembehandlungen
  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie Windows Store-Apps sehen
  • Klicken Sie auf Problembehandlung ausführen und warten Sie, bis sie abgeschlossen ist – Windows sollte die Korrekturen automatisch anwenden[Fix] Gaming Services install error 0x80073D26 on Windows 10

Wir hoffen, dass Ihnen der Artikel geholfen hat, den Fehler 0x80073D26 zu beheben. Hier sind noch weitere Themen, die für Sie interessant oder hilfreich sein könnten:

Reparieren Sie die Fehler automatisch

Das Team von sichernpc.de gibt sein Bestes, um Nutzern zu helfen die beste Lösung für das Beseitigen ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie sich nicht mit manuellen Reparaturmethoden abmühen möchten, benutzen Sie bitte eine Software, die dies automatisch für Sie erledigt. Alle empfohlenen Produkte wurden durch unsere Fachleute geprüft und für wirksam anerkannt. Die Tools, die Sie für Ihren Fehler verwenden können, sind im Folgenden aufgelistet:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn der Fehler mit Reimage nicht behoben werden konnte, kontaktieren Sie unseren Support für Hilfe. Bitte lassen Sie uns alle Einzelheiten über Ihr Problem wissen.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Schützen Sie Ihre Privatsphäre im Internet mit einem VPN-Client

Ein VPN ist essentiell, wenn man seine Privatsphäre schützen möchte. Online-Tracker wie Cookies werden nicht nur von sozialen Medien und anderen Webseiten genutzt, sondern auch vom Internetanbieter und der Regierung. Selbst wenn man die sichersten Einstellungen im Webbrowser verwendet, kann man immer noch über Apps, die mit dem Internet verbunden sind, verfolgt werden. Außerdem sind datenschutzfreundliche Browser wie Tor aufgrund der verminderten Verbindungsgeschwindigkeiten keine optimale Wahl. Die beste Lösung für eine ultimative Privatsphäre ist Private Internet Access – bleiben Sie online anonym und sicher.

Datenrettungstools können permanenten Datenverlust verhindern

Datenrettungssoftware ist eine der möglichen Optionen zur Wiederherstellung von Dateien. Wenn Sie eine Datei löschen, löst sie sich nicht plötzlich in Luft auf – sie bleibt so lange auf dem System bestehen, bis sie von neuen Daten überschrieben wird. Data Recovery Pro ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach funktionierenden Kopien von gelöschten Dateien auf der Festplatte sucht. Mit diesem Tool können Sie den Verlust von wertvollen Dokumenten, Schularbeiten, persönlichen Bildern und anderen wichtigen Dateien verhindern.

Über den Autor
Gabriel E. Hall
Gabriel E. Hall - Leidenschaftliche Computerexpertin

Gabriel E. Hall ist eine Expertin in Troubleshooting und arbeitet bereits seit Jahren in der IT-Branche.

Gabriel E. Hall kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "[Lösung] Gaming Services - Installationsfehler 0x80073D26 unter Windows 10"