Wie behebt man das Problem “Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt”?

von Olivia Morelli - -
12

Frage

Problem: Wie behebt man das Problem “Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt”?

Ich habe versucht, meinen PC zu reparieren. Ich habe auf Windows Update zugegriffen und „Beschädigung der Windows Update-Datenbank reparieren“ und „Windows Update-Komponenten reparieren“ gewählt, aber dann den Fehler „Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt“ erhalten. Wie kann ich es reparieren?

Akzeptierte Antwort

Da IT-Fachleute ständig empfehlen alle neuesten Windows-Updates zu installieren, um die Leistung, Stabilität und Sicherheit des Systems zu gewährleisten, gehen immer mehr Menschen dieser Empfehlung nach.

Häufig wird der Update-Prozess von Windows 10 jedoch durch verschiedene Fehler, wie z.B. „Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt„, erschwert. Der Fehler tritt auf, wenn Windows-Nutzer auf den Abschnitt Windows Update zugreifen und nach Updates zu suchen.

Die meisten Updates werden in Windows automatisch installiert. Es sei denn, der Gerätebesitzer verschiebt die Updates manuell. Wenn Sie sich jedoch für die Installation von Updates entscheiden, bevor das System diese automatisch erkennt und installiert, kann es gelegentlich zu Problemen kommen.

showing “Potential Windows update database error detected” error

Problem: „Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt“

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wenn Sie den automatischen Windows-Update-Dienst deaktiviert haben und Windows 10-Updates stets manuell installieren, können verschiedene Hindernisse auftreten, z.B. die Fehler 0x80070020, 0x80080005, 0x8024001f, 0x80244022, 0x80096004 und andere. Die erste Lösung in solchen Fällen ist die Windows Update-Problembehandlung, die den Fehler automatisch erkennen und beheben soll.

ABER was passiert, wenn die Windows Update-Problembehandlung mit „Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt“ endet? Die Antwort ist einfach – Sie müssen alle Probleme manuell beheben. Beheben Sie zunächst das Problem im Zusammenhang mit der Windows Update-Problembehandlung und finden Sie dann Lösungen für das Windows Update-Problem.

Behebung des Windows Update-Problembehandlungsfehlers “Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt”

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Methode 1. Eingabeaufforderung nutzen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol und wählen Sie Eingabeaufforderung (Administrator).
  • Kopieren und fügen Sie die folgenden Befehle in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
    net stop wuauserv
    net stop cryptSvc
    net stop bits
    net stop msiserver
    Ren C:\\Windows\\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
    Ren C:\\Windows\\System32\\catroot2 Catroot2.old
    net start wuauserv
    net start cryptSvc
    net start bits
    net start msiserver

Use Command Prompt

Wenn diese Befehle nicht geholfen haben, das Problem „Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt“ zu lösen, versuchen Sie es mit sfc /scannow und DISM.

Methode 2. SFC und DISM ausführen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Drücken Sie auf die Tasten Windows + X und klicken Sie auf Eingabeaufforderung (Administrator).
  • Geben Sie den Befehl sfc /scannow ein und drücken Sie auf die Eingabetaste.

Run sfc/scannow

  • Geben Sie dann die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Scanhealth
    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

Run Dism command

  • Schließen Sie die Eingabeaufforderung und starten Sie das System neu.

Methode 3. Systemwiederherstellung aktivieren

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wenn der Windows Update-Dienst bis heute funktioniert hat, können Sie die Systemwiederherstellungsfunktion ausprobieren und anschließend nach Windows Updates suchen. Wenn Sie nicht wissen, wie man die Systemwiederherstellung verwendet, lesen Sie bitte diesen Beitrag.

Enable System Restore

Prüfen Sie außerdem, ob auf dem System beschädigte Einträge in der Registrierungsdatenbank oder beschädigte Systemdateien vorhanden sind. Registry-Einträge und wichtige Systemdateien lösen oft Systemprobleme, Software-Inkompatibilitäten und ähnliche Probleme aus. Um das zu überprüfen, empfehlen wir Reimage oder eine andere professionelle Software zu verwenden.

Reparieren Sie die Fehler automatisch

Das Team von sichernpc.de gibt sein Bestes, um Nutzern zu helfen die beste Lösung für das Beseitigen ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie sich nicht mit manuellen Reparaturmethoden abmühen möchten, benutzen Sie bitte eine Software, die dies automatisch für Sie erledigt. Alle empfohlenen Produkte wurden durch unsere Fachleute geprüft und für wirksam anerkannt. Die Tools, die Sie für Ihren Fehler verwenden können, sind im Folgenden aufgelistet:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn der Fehler mit Reimage nicht behoben werden konnte, kontaktieren Sie unseren Support für Hilfe. Bitte lassen Sie uns alle Einzelheiten über Ihr Problem wissen.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Über den Autor

Olivia Morelli
Olivia Morelli - Expertin in PC- & Mac-Reparatur

Olivia Morelli ist eine junge, aber scharfsinnige IT-Expertin, die im letzten Jahr ihres Bachelor-Abschlusses in Softwaresysteme ist. Ihre große Leidenschaft liegt in Cybersicherheit.

Olivia Morelli kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "Wie behebt man das Problem “Es wurde ein potenzieller Fehler bei der Windows Update-Datenbank erkannt”?"