Wie behebt man den Fehler CRITICAL_PROCESS_DIED unter Windows 10?

von Linas Kiguolis - -
12

Frage

Problem: Wie behebt man den Fehler CRITICAL_PROCESS_DIED unter Windows 10?

Hilfe! Wenn ich in Windows 10 bin, wird mir oft der Fehler CRITICAL_PROCESS_DIED angezeigt. Das ist ein Bluescreen, der mich nicht mehr im Internet surfen lässt. Das ist wirklich ärgerlich, denn ich verliere auf diese Weise meine gefundenen Seiten und in einigen Fällen sogar wichtige Dokumente. Warum tritt dieser CRITICAL_PROCESS_DIED-Fehler auf und wie behebt man ihn?

Akzeptierte Antwort

Trotz der vielen großartigen Features und Funktionen von Windows 10, kommen häufig Fehler wie CRITICAL_PROCESS_DIED vor, was etwas bedauerlich ist. In den meisten Fällen treten Windows 10-Fehler aufgrund unvollständiger Updates, Konflikte in wichtigen Programmen, fehlende DLL- oder EXE-Dateien und ähnlicher Probleme auf.

Hinsichtlich Bluescreens lässt sich die Ursache in der Regel auf Hardware zurückführen. Sehr oft geraten Menschen in Panik, wenn sie Bluescreens sehen, da sie anfangen zu denken, dass der Grund hierfür eine Viren-/Spyware-Infizierung ist oder es andere schwerwiegende Ursachen haben könnte. Im Falle des Fehlers CRITICAL_PROCESS_DIED ist es erwähnenswert, dass er in keiner Weise mit bösartigen Programmen zu tun hat. Laut Experten, die an diesem Fehler gearbeitet haben, gibt es drei mögliche Gründe für CRITICAL_PROCESS_DIED. Dies sind die folgenden:

  • Fehlerhafte Gerätetreiber
  • Mangelhafter Treiber: nicht den Chipsätzen und anderen Hardwaregeräten nach installiert
  • Windows-Fehler

Es versteht sich von selbst, dass ein Bluescreen eine irritierende Erfahrung ist, da er das Surfen im Web und die PC-Nutzung im Allgemeinen verhindert. Es ist daher sehr wichtig, den CRITICAL_PROCESS_DIED-Fehler so schnell wie möglich zu beseitigen. Zuerst empfehlen wir eine automatische Reparatur mithilfe von Reimage auszuprobieren. Das Programm wurde für das Betriebssystem Windows entwickelt und behebt Fehler wie diese. Darüber hinaus ist es ein kostenloser Download. Wenn Sie bereits die automatische Reparatur von CRITICAL_PROCESS_DIED ausprobiert haben und sie nicht funktioniert hat, sollten Sie versuchen, das Problem manuell zu beheben.

Wie behebt man den Fehler CRITICAL_PROCESS_DIED unter Windows 10?

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

CRITICAL_PROCESS_DIED on Windows 10 error code

Leider helfen PC-Reparaturprogramme wie das oben genannte nicht immer, den Fehler CRITICAL_PROCESS_DIED zu beheben. Möglicherweise ist weiteres Handeln nötig, um den Bluescreen-Fehler zu beheben.

Lösung 1. Treiber installieren

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wie bereits erwähnt, werden Bluescreen-Fehler wie CRITICAL_PROCESS_DIED häufig durch fehlerhafte Treiber verursacht. Versuchen Sie daher zunächst, den entsprechenden Gerätetreiber zu installieren. Verwenden Sie zu diesem Zweck den Geräte-Manager:

  1. Drücken Sie auf die Tasten Windows (links unten auf der Tastatur) + X.
  2. Wählen Sie den Geräte-Manager aus.Fix CRITICAL_PROCESS_DIED on Windows 10
  3. Suchen Sie im neu geöffneten Fenster nach Aktion und klicken Sie auf Nach geänderter Hardware suchen.
  4. Wenn einer der Treiber fehlt, erscheint er in der Liste mit einem gelben Icon. Klicken Sie auf alle Treiber mit gelben Icons und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren.
  5. Wählen Sie dann Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen, damit Windows automatisch Treiber und deren Updates sucht und herunterlädt.
  6. Klicken Sie abschließend auf Schließen und starten Sie das System neu.

Lösung 2. Fehlerüberprüfung mit SFC

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  1. Geben Sie cmd oder Eingabeaufforderung in das Windows-Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen. Klicken Sie in der Benutzerkontensteuerung auf Ja, wenn sie auftaucht.CRITICAL_PROCESS_DIED on Windows 10 fix
  3. Geben Sie in der Eingabeaufforderung den Befehl sfc /scannow ein und drücken Sie Enter.
  4. Warten Sie, bis die Überprüfung abgeschlossen ist. Wenn Probleme gefunden werden, wird Windows sie automatisch mit dem SFC-Tool beheben.
  5. Starten Sie das System neu, sobald der Prozess abgeschlossen ist.

Lösung 3. Abgesicherten Modus aktivieren

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wenn die vorherigen Methoden nicht geholfen haben, versuchen Sie die folgenden Schritte:

  1. Starten Sie das Computersystem neu, bis Sie zu den drei Startoptionen gelangen.
  2. Wählen Sie Problembehandlung.
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
  4. Wählen Sie anschließend die Starteinstellungen.
  5. Klicken Sie auf den Button Neu starten.
  6. Wählen Sie die Funktion Abgesicherten Modus aktivieren.Fixing CRITICAL_PROCESS_DIED on Windows 10

Lösung 4. Sauberer Neustart 

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  1. Klicken Sie auf das Windows-Startmenü und geben Sie msconfig ein, drücken Sie danach auf Enter.
  2. Gehen Sie zu Dienste und wählen Sie Alle Microsoft-Dienste ausblenden.
  3. Suchen Sie den Task-Manager und öffnen Sie ihn.CRITICAL_PROCESS_DIED on Windows 10 fixing
  4. Deaktivieren Sie alle Dienste, die Sie finden können.
  5. Starten Sie den Computer neu.

Lösung 5. System in einen früheren Zustand zurückversetzen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  1. Gehen Sie zum Windows-Startmenü.
  2. Geben Sie Systemwiederherstellung ein.
  3. Wählen Sie die Option „Wiederherstellungspunkt erstellen“.
  4. Klicken Sie auf Systemwiederherstellung.
    Take care of CRITICAL_PROCESS_DIED on Windows 10
  5. Jetzt können Sie alle möglichen Wiederherstellungspunkte sehen.
  6. Wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungspunkt aus.

Lösung 6. Neue Windows-Updates deinstallieren

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  1. Gehen Sie zu den Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Windows Update.
  3. Wählen Sie die Updateverlauf.
  4. Klicken Sie auf Updates deinstallieren.Remove CRITICAL_PROCESS_DIED on Windows 10 error
  5. Wählen Sie die Updates aus, die Sie löschen möchten, und wählen Sie die Option Deinstallieren.

Reparieren Sie die Fehler automatisch

Das Team von sichernpc.de gibt sein Bestes, um Nutzern zu helfen die beste Lösung für das Beseitigen ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie sich nicht mit manuellen Reparaturmethoden abmühen möchten, benutzen Sie bitte eine Software, die dies automatisch für Sie erledigt. Alle empfohlenen Produkte wurden durch unsere Fachleute geprüft und für wirksam anerkannt. Die Tools, die Sie für Ihren Fehler verwenden können, sind im Folgenden aufgelistet:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn der Fehler mit Reimage nicht behoben werden konnte, kontaktieren Sie unseren Support für Hilfe. Bitte lassen Sie uns alle Einzelheiten über Ihr Problem wissen.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Über den Autor

Linas Kiguolis
Linas Kiguolis - IT-Experte

Linas Kiguolis ist ein qualifizierter IT-Experte, der mit Liebe sein außerordentliches Wissen über Probleme in Windows und Mac weitergibt. Die Einblicke von Linas helfen anderen Teammitgliedern oft dabei schnelle Lösungen für die Besucher von UGetFix zu finden.

Linas Kiguolis kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "Wie behebt man den Fehler CRITICAL_PROCESS_DIED unter Windows 10?"