Wie behebt man den Media Creation Tool-Fehler 0x80004005 - 0xa001a?

von Jake Doe - -
12

Frage

Problem: Wie behebt man den Media Creation Tool-Fehler 0x80004005 - 0xa001a?

Ich kann das Windows 10 Fall Creators Update nicht mit dem Media Creation Tool installieren, weil es nicht startet. Ich habe bereits einen USB-Stick als Installationsmedium erstellt, aber wenn ich ihn nutze, USB auswähle und Windows 10 herunterlade, wird der Download verifiziert und dann bleibt er bei ungefähr 50% hängen.

Das Tool sagt, dass es ein Problem mit der Ausführung gibt und zeigt den Fehlercode 0x80004005 – 0xa001a an. Was kann ich machen?

Akzeptierte Antwort

Das Media Creation Tool von Microsoft ist ein nützliches Tool, um Windows neu zu installieren, Windows upzugraden oder diverse Probleme zu beheben. Um das Medium hierfür zu erstellen, muss der PC-Besitzer eine ISO-Datei, die alle Windows-Installationsdateien kombiniert, herunterladen und sie dann auf einen USB-Stick oder einer DVD kopieren.

Nachdem man die ISO-Datei auf dem externen Speichermedium kopiert hat, verbindet man das Medium mit dem PC und führt die Setup.exe im Wurzelverzeichnis aus. Normalerweise führen diese Schritte zum Windows 10 Setup, wo man die Wahl hat den PC direkt upzugraden oder ein Installationsmedium für einen anderen PC zu erstellen. Bedauerlicherweise funktioniert das Media Creation Tool oft nicht. Ein häufiger Fehler beim Upgrade zum Windows 10 Fall Creators Update ist die Fehlermeldung 0x80004005 – 0xa001a:

Problem beim Ausführen dieses Tools
Dieses Tool konnte aus irgendeinem Grund nicht auf Ihrem PC ausgeführt werden. Wenn weiterhin Probleme auftreten, wenden Sie sich unter Angabe des Fehlercodes an den Kundendienst. Fehlercode: 0x80004005 – 0xa001a.

0x80004005 - 0xa001a error fix

Im offiziellen Microsoft-Forum gibt es zig Kommentare über den Fehler 0x80004005 – 0xa001a. Leider wurde noch keine Lösung veröffentlicht. Sie können also entweder warten bis eine offizielle Lösung herauskommt oder folgende Methoden ausprobieren:

Lösung 1. Setupprep ausführen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Navigieren Sie zum Ordner C:\\$Windows.~BT\\Sources. Der Speicherort kann unterschiedlich sein, aber er wird definitiv mit $Windows starten.
  • Suchen Sie den Eintrag Setupprep.exe und führen Sie einen Doppelklick darauf aus.

Run setupprep.exe file

Diese Lösung sollte funktionieren, wenn die heruntergeladenen Dateien des Updates nicht korrupt sind. Wenn Setupprep nicht geholfen hat, probieren Sie die nächste Option.

Lösung 2. Inhalte im Download-Ordner löschen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Navigieren Sie zum Verzeichnis C:\\Windows\\SoftwareDistribution\\Download.
  • Löschen Sie darin alle Inhalte und starten Sie den PC neu. Eventuell werden Adminrechte angefragt.

eliminate content from Downloads

  • Laden Sie danach eine neue Kopie vom Media Creation Tool herunter.
  • Wählen Sie 32-bit oder 64-bit für die Windows-Version aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein Installationsmedium für einen anderen PC zu erstellen.
  • Speichern Sie es auf einem USB-Stick oder brennen Sie es auf einer DVD.
  • Verbinden Sie das Installationsmedium mit dem PC, fahren Sie den PC neu hoch und wählen den USB-Stick als Bootmedium aus.

Lösung 3. Starttyp von Update-Diensten ändern

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Drücken Sie auf die Tasten Windows + R, geben Sie services.msc ein und drücken Sie auf die Eingabetaste.
  • Suchen Sie nach den unten aufgelisteten Diensten und prüfen Sie deren Status. Wenn eine der Dienste deaktiviert ist, klicken Sie sie an und wählen Sie Start.

Windows Update
Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst
Server
Arbeitsstationsdienst
TCP/IP-NetBIOS-Hilfsdienst
IKE- and AuthIP IPsec-Schlüsselerstellungsmodule

  • Setzen Sie den Starttyp dann auf Automatisch und schließen Sie das Dienstefenster.

Start required services

Lösung 4. USB-Stick formatieren

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wenn keine der oben aufgelisteten Methoden geholfen hat den Fehler 0x80004005 – 0xa001a zu beheben, empfehlen wir den USB-Stick als FAT32 zu formatieren.

  • Führen Sie einen Rechtsklick auf das Windows-Symbol aus und wählen Sie Eingabeaufforderung (Administrator).
  • Kopieren Sie den Befehl format /FS:FAT32 H: und fügen Sie ihn in der Eingabeaufforderung ein. H steht hierbei für den USB-Stick oder die externe Festplatte. Ändern Sie den Buchstaben, wenn nötig.

Format USB drive

  • Drücken Sie auf die Eingabetaste, um die Formatierung des USB-Sticks auszuführen.

Reparieren Sie die Fehler automatisch

Das Team von sichernpc.de gibt sein Bestes, um Nutzern zu helfen die beste Lösung für das Beseitigen ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie sich nicht mit manuellen Reparaturmethoden abmühen möchten, benutzen Sie bitte eine Software, die dies automatisch für Sie erledigt. Alle empfohlenen Produkte wurden durch unsere Fachleute geprüft und für wirksam anerkannt. Die Tools, die Sie für Ihren Fehler verwenden können, sind im Folgenden aufgelistet:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn der Fehler mit Reimage nicht behoben werden konnte, kontaktieren Sie unseren Support für Hilfe. Bitte lassen Sie uns alle Einzelheiten über Ihr Problem wissen.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Über den Autor

Jake Doe
Jake Doe - Computertechnik-Geek

Jake Doe ist bei UGetFix der Nachrichtenredakteur. Seit seiner Begegnung mit Ugnius Kiguolis in 2003 haben sie bereits mehrere Projekte in den Gang gesetzt, die Bewusstsein über Cyberkriminalität, Schadsoftware und andere Computerprobleme schaffen.

Jake Doe kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "Wie behebt man den Media Creation Tool-Fehler 0x80004005 - 0xa001a?"