Wie blockiert man den "Microsoft account unusual sign-in activity"-Phishingspam?

von Gabriel E. Hall - -
12

Frage

Problem: Wie blockiert man den "Microsoft account unusual sign-in activity"-Phishingspam?

Hi, ich frage mich, ob ich in Outlook einen echten Warnhinweis von Microsoft erhalten habe. Die Nachricht besagt „Ungewöhnliche Anmeldeaktivität“. Der Absender ist zwar das Team von Microsoft-Konto, aber die generierte URL sieht doch recht suspekt aus. Der Standort des Absenders scheint außerdem Namibia zu sein, was ich ebenfalls fragwürdig finde. Des Weiteren wird in der Nachricht angegeben, dass mein Outlook-Konto temporär gesperrt wird und ich daher keine E-Mails senden und empfangen kann. Allerdings sende und empfange ich E-Mails wie gewohnt. Ich habe mich dem auch vergewissert und meinen Kollegen eine E-Mail geschickt, welche mir bestätigten, dass sie sie erhalten haben. Können Sie mir etwas dazu sagen?

Akzeptierte Antwort

-Screenshot

Microsoft sendet tatsächlich offizielle Nachrichten, die über ungewöhnliche Anmeldeaktivitäten informieren. Sobald der Server ungewöhnliche Aktivitäten im Outlook-Konto bemerkt, generiert das System automatisch eine E-Mail, um den Nutzer über potenzielle Gefahren aufzuklären. Bedauerlicherweise haben Betrüger vor mehreren Jahren eine neue Phishing-Masche erfunden, wobei sie die Nachrichten des Microsoft-Konto-Teams imitieren und die Empfänger dazu überlisten die Benutzernamen und Passwörter preiszugeben. Diese Phishing-Nachricht sieht wie folgt aus:

From: Outlook Administrator messagecennterdebt@outlook.com
Date: March 11, 2017 at 8:46:48 AM EDT
Subject: Microsoft account unusual sign-in activity
Unusual Activity Detected
We detected something unusual about a recent activity to the Microsoft account. To help keep you safe, we required an extra security challenge. You will need to verify your Microsoft email account below to confirm that the recent activity was yours and to regain access and enjoy our unlimited service.
Verify Now
What happened?
Using a shared computer to access your account.
Logging in your microsoft account from blacklisted IP.
Not logging off your account after usage.
Thanks for using your Microsoft account to bring the people who matter most together in one place. You can change your connection settings anytime and find more ways to connect at businnesmn.com/content/themes/ fourteen/genericons/font/dirrect.php.
See you online,
The Microsoft team

Die gefälschte „Microsoft account unusual sign-in activity“-Warnung ist seit 2014 im Umlauf und betrifft Microsoft-, MSN-, Hotmail-, Live- und Outlook-Nutzer. Die Anzahl der Warnungen ist zwar erheblich gesunken, seitdem Sicherheitsexperten sie entdeckt und bekannt gegeben haben, aber bedauerlicherweise ist die Phishing-Masche Ende 2016 wieder in Schwung gekommen und hat erneut angefangen E-Mail-Nutzer zu überlisten. Sicherheitsexperten zufolge ist der einzige Unterschied zwischen einer echten Nachricht von Microsoft und einer gefälschten Nachricht das grüne Schild neben dem Absender. Der Link in einer Phishing-Mail kann ebenfalls recht verdächtig sein, wie bspw. businesmn.com oder Ähnliches ohne Zusammenhang zu Microsoft. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie eine Phishing-Mail erhalten haben, sollten Sie darin keine Links anklicken, da Sie ansonsten zu einer unsicheren Webseite weitergeleitet, das Passwort zum Konto verlieren oder sich sogar mit einem Virus infizieren könnten.

Wie blockiert man in Outlook gefälschte “Microsoft account unusual sign-in activity”-Nachrichten?

Jetzt optimieren! Jetzt optimieren!
Um den Computer wieder in Spitzenleistung zu versetzen, müssen Sie die lizenzierte Version der Reparatursoftware Reimage Reimage erwerben.

Wenn Sie feststellen, dass die Anzahl an suspekten Nachrichten in Ihren Postfach steigt, wie bspw. der “Microsoft account unusual sign-in activity”-Nachrichten, sollten Sie ein professionelles Antivirenprogramm installieren oder das derzeitig installierte Programm aktualisieren. Antivirenprogramme können zwar nicht den Erhalt von Spammails und schädlichen E-Mails verhindern, aber ein leistungsstarkes Antivirenprogramm wie Reimage kann dafür sorgen, dass man nicht auf eine gefährliche Webseite landet oder ein schädliches Programm auf dem System ausführt.

Anschließend sollten Sie das Passwort Ihres Kontos ändern und den Absender zur Blockliste hinzufügen. Im Folgenden eine Anleitung, wie man den Absender der “Microsoft account unusual sign-in activity”-Nachricht in Outlook blockiert:

  • Melden Sie sich an Ihrem Konto an, nachdem Sie das Outlook-Passwort geändert haben.
  • Klicken Sie oben rechts auf der Outlook-Startseite auf das Zahnrad-Icon.
  • Wählen Sie Weitere E-Mail-Einstellungen und suchen Sie den Abschnitt Junk-E-Mail verhindern.
  • Klicken Sie auf Sichere und blockierte Absender.
  • Wählen Sie Blockierte Absender und geben Sie in dem Textfeld die E-Mail-Adresse ein, die Sie blockieren möchten.
  • Klicken Sie auf Hinzufügen.

Wenn diese Schritte nicht dabei geholfen haben den “Microsoft account unusual sign-in activity”-Spam zu unterbinden, kontaktieren Sie bitte über die offizielle Microsoft-Webseite das Microsoft-Konto-Team für zusätzliche Unterstützung.

Optimieren Sie das System und machen Sie es effizienter

Optimieren Sie Ihr System gleich jetzt! Wenn Sie Ihren Computer nicht selbst inspizieren möchten und Probleme dabei haben die Ursache für das langsame System zu finden, können Sie von unten aufgelisteter Optimierungssoftware Gebrauch machen. Alle Programme wurden durch sichernpc.de getestet, um sicherzustellen, dass sie das System verbessern. Wählen Sie eines dieser Tools aus, um den Computer in nur einem Klick zu optimieren:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
PC-Optimierer garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
PC-Optimierer garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Besteht das Problem immer noch?
Wenn Sie mit Reimage nicht zufrieden sind und der Meinung sind, dass es den Computer nicht verbessert hat, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen! Bitte geben Sie dann alle Einzelheiten zu Ihrem Problem an.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Über den Autor

Gabriel E. Hall
Gabriel E. Hall - Leidenschaftliche Computerexpertin

Gabriel E. Hall ist eine Expertin in Troubleshooting und arbeitet bereits seit Jahren in der IT-Branche.

Gabriel E. Hall kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "Wie blockiert man den "Microsoft account unusual sign-in activity"-Phishingspam?"