Wie repariert man in Windows 10 einen nicht funktionierenden Rechtsklick?

von Julie Splinters - -
12

Frage

Problem: Wie repariert man in Windows 10 einen nicht funktionierenden Rechtsklick?

Hallöchen, ich habe seit kurzem ein Problem mit meiner Maus, und ich hoffe, dass ihr mir hierbei helfen könnt. Immer wenn ich mit der rechten Maustaste auf etwas klicke, erscheint das Kontextmenü nicht. Obwohl ich Windows 10 immer noch benutzen kann, ist es extrem lästig und alles dauert länger. Gibt es eine Lösung hierfür? Danke im Voraus.

Akzeptierte Antwort

Obwohl ein nicht funktionierender Rechtsklick ein häufiges Problem ist, kann es leicht zu beheben sein, aber auch einige fortgeschrittene Aktionen erfordern. Letztendlich hängt es stark von der Ursache des Problems ab – diese können inkompatible oder veraltete Treiber, beschädigte Systemdateien oder falsch installierte Fremdsoftware sein.

Es ist erwähnenswert, dass der Fehler in verschiedenen Formen auftritt. Einige Benutzer berichteten, dass der Rechtsklick nur bei der Verwendung bestimmter Anwendungen (wie Microsoft Office Tools oder bestimmte Browser) nicht funktioniert, während andere angaben, dass das Kontextmenü sich nie öffnet, was die Computernutzung erheblich einschränkt.

Trotzdem sind wir hier, um Ihnen zu helfen – das Ugetfx-Team hat eine Reihe von Lösungen vorbereitet, die Probleme mit dem Rechtsklick beheben können. Wir beginnen mit den einfachsten Lösungen, wie dem Deaktivieren des Tabletmodus oder der Überprüfung, ob die Hardware korrekt funktioniert. Wenn die ersten Methoden nicht funktionieren, fahren Sie mit fortgeschritteneren Lösungen fort (Tipp: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie an Systemdateien herumpfuschen, befolgen Sie jeden Schritt sorgfältig wie unten beschrieben).

Right click not working fix

Wenn Sie Fehlermeldungen erhalten und eine bestimmte Hardware nicht richtig funktioniert, könnte dies auch ein Zeichen für eine Infizierung mit einer Schadsoftware sein. Bösartige Software kann so konzipiert sein, dass sie dem Rechner schwer zu schaffen macht, indem sie entweder Systemdateien beschädigt oder sensible Daten des Benutzers stiehlt, die dann für illegale Zwecke wie Identitätsdiebstahl oder Gelddiebstahl verwendet werden können.

Bevor Sie sich also mit den Lösungen beschäftigen, sollten Sie den Computer mit einer seriösen Sicherheitssoftware scannen. Wir empfehlen die Verwendung von Reimage. Diese Software ist nicht nur in der Lage, Schadsoftware zu erkennen und zu beseitigen, sondern auch verschiedene Windows-Fehler zu beheben. Wenn das Problem mit der rechten Maustaste nicht behoben wurde, fahren Sie mit den folgenden Lösungen fort.

Lösung 1. Tabletmodus ausschalten

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Ein nicht funktionieren der rechten Maustaste könnte die direkte Folge davon sein, dass der Tabletmodus auf dem Computer eingeschaltet ist. Führen Sie daher die folgenden Aktionen aus, um den Tabletmodus zu deaktivieren:

  • Drücken Sie die auf die Tasten Windows + A oder klicken Sie auf das Info-Center in der rechten unteren Ecke Ihres Bildschirms.
  • Unten im Info-Center ist die Einstellung für den Tabletmodus zu sehen – klicken Sie darauf.
  • Die Schaltfläche ist eine EIN- und AUS-Taste, die in beide Richtungen funktioniert, also klicken Sie einmal darauf und überprüfen Sie, ob der Rechtsklick wieder funktioniert.Turn off tablet mode

Lösung 2. Funktionstüchtigkeit der Maus überprüfen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Um zu überprüfen, ob die Hardware in Ordnung ist, müssen Sie die Windows-Problembehandlung für Hardware und Geräte ausführen:

  • Geben Sie in der Taskleiste Hardware ein.
  • Klicken Sie auf Probleme mit Geräten erkennen und beheben.
  • Wenn sich das Fenster Hardware und Geräte öffnet, klicken Sie auf Weiter.
  • Windows scannt nun die Hardware und informiert Sie, wenn eines der Geräte defekt ist.User hardware and devices troubleshooter

Lösung 3. Datei-Explorer neu starten

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wenn das Problem nur im Datei-Explorer liegt, sollte sein Neustart das Problem beheben:

  • Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu öffnen.
  • Suchen Sie im Reiter Prozesse den Windows-Explorer und klicken Sie in der rechten unteren Ecke auf Neu starten.Restart Windows Explorer

Lösung 4. Maustreiber aktualisieren

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Treiber sind unverzichtbare Softwarestücke, die Hard- und Software bei ihrer Kommunikation unterstützen. Wenn Treiber irgendwie beschädigt oder veraltet sind, kann es zu einer Fehlfunktion des Geräts kommen. Um diese Ursache zu beheben, müssen Sie die Maustreiber wie folgt aktualisieren:

  • Geben Sie Geräte-Manager in das Suchfeld ein.
  • Klappen Sie den Eintrag Mäuse und andere Zeigegeräte aus.
  • Führen Sie einen Doppelklick auf Ihre Maus aus, öffnen Sie den Reiter Treiber und wählen Sie Treiber aktualisieren.
  • Wählen Sie dann Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen.
  • Warten Sie, bis Windows die Updates installiert hat, und starten Sie dann Ihr Gerät neu.
    Update mouse drivers

Das Aktualisieren von Treibern kann eine gewaltige Aufgabe sein, besonders wenn es viele Geräte zum Aktualisieren gibt. Deshalb empfehlen wir die Verwendung von Smart Driver Updater – das Tool kann Treiber automatisch erkennen, herunterladen und installieren.

Lösung 5. Rechtsklick mit System File Checker in Ordnung bringen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

System File Checker ist ein nützliches und in Windows integriertes Tool, das verschiedene Fehler im System erkennen und diese dann automatisch beheben kann. Um die Systemdatei-Überprüfung auszuführen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Drücken Sie auf die Tasten Windows + X und wählen Sie Eingabeaufforderung (Administrator).
  • Geben Sie im neuen Fenster sfc /scannow ein und drücken Sie Enter.
  • Warten Sie, bis Windows Ihr Gerät scannt.
  • Wenn Fehler gefunden werden, werden diese von Windows automatisch behoben.
  • Starten Sie Ihren Computer neu.

Lösung 6. Kürzlich installierte Software deinstallieren

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Neue Software kann ebenfalls zu Konflikten auf dem System führen. Wenn also keines der oben genannten Lösungen funktioniert, entfernen Sie neulich installierte Anwendungen:

  • Geben Sie im Suchfeld der Taskleiste Systemsteuerung ein.
  • Klicken Sie auf Programm deinstallieren.
  • Suchen Sie das zuletzt installierte Programm und wählen Sie Deinstallieren.

Reparieren Sie die Fehler automatisch

Das Team von sichernpc.de gibt sein Bestes, um Nutzern zu helfen die beste Lösung für das Beseitigen ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie sich nicht mit manuellen Reparaturmethoden abmühen möchten, benutzen Sie bitte eine Software, die dies automatisch für Sie erledigt. Alle empfohlenen Produkte wurden durch unsere Fachleute geprüft und für wirksam anerkannt. Die Tools, die Sie für Ihren Fehler verwenden können, sind im Folgenden aufgelistet:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn der Fehler mit Reimage nicht behoben werden konnte, kontaktieren Sie unseren Support für Hilfe. Bitte lassen Sie uns alle Einzelheiten über Ihr Problem wissen.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Über den Autor

Julie Splinters - Computeroptimierungsexpertin

Wenn es um das Thema Optimierung geht, ist Julie Splinters die Expertin. Ob es nun ein langsames Smartphone oder ein langsamer Windows-, Mac- oder Linux-Computer ist, sie findet in wenigen Minuten eine Lösung. Julie wird Sie ebenfalls mit den neuesten Nachrichten aus der IT-Welt versorgen, Sie über Sicherheitslücken i...

Julie Splinters kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "Wie repariert man in Windows 10 einen nicht funktionierenden Rechtsklick?"