Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?

Frage

Problem: Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?

Hallo, ich habe mehrmals versucht das Windows 11-Update KB5016691 zu installieren, aber es schlägt jedes Mal bei der Installation mit einem Fehler fehl. Gibt es irgendetwas, was ich tun kann, um das Problem zu beheben?

Akzeptierte Antwort

Windows ist ein sich ständig veränderndes Betriebssystem, das von den Entwicklern bei Microsoft stets mit Verbesserungen versehen wird. Im Jahr 2015, mit der Veröffentlichung von Windows 10, wurde das Betriebssystem als Service eingeführt, was bedeutet, dass die Benutzer regelmäßig Verbesserungen erhalten.

Microsoft stellt zu diesem Zweck jeden zweiten Dienstag im Monat Updates zur Verfügung, die gemeinhin als Patch-Dienstag bezeichnet werden (Notfallupdates können natürlich jederzeit bereitgestellt werden). Am 25. August sollte Microsoft Windows 11 Build 22000.917 unter dem Code KB5016691 veröffentlicht werden.

Das neueste Update ist zwar optional (und nicht sicherheitsrelevant), behebt aber mehrere Fehler in der neuesten Windows-Version, darunter Probleme mit Auto HDR, Microsoft Edge, das im IE-Modus nicht reagiert, Probleme beim Öffnen von App-V MS Office-Anwendungen und vieles mehr. Außerdem ist das Update vollgepackt mit neuen Funktionen, die viele Leute gerne selbst ausprobieren möchten.

Leider hatte nicht jeder das Glück, das neue Update zu erhalten, da viele Nutzer berichteten, dass KB5016691 bei ihnen nicht installiert werden konnte. Die Fehlermeldung ist recht allgemein gehalten und weist einfach darauf hin, dass das Update nicht installiert werden konnte.

Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?

Während in einigen Fällen sicherlich die Ursache bei den Microsoft-Servern oder Problemen mit der Internetverbindung lag (was dazu führen würde, dass sich der Fehler nach einer Weile automatisch behebt), ist der Installationsfehler in der Regel sehr hartnäckig.

Es wurden hierbei mehrere Fehlercodes gemeldet, wenn KB5016691 nicht installiert werden kann, darunter 0x80073701, 0x80248014 und einige andere – Ihr Fehlercode kann ebenfalls abweichen. Wir haben außerdem ähnliche Probleme mit anderen Windows-Builds festgestellt, einschließlich KB5016616, KB5012170, KB5015807 und vielen anderen.

Nachfolgend finden Sie einige nützliche Tipps, die Ihnen helfen können, das Problem mit fehlgeschlagenen Windows-Updates zu beheben. Wir empfehlen jedoch zunächst ein automatisches Reparaturtool auszuprobieren, da dieses möglicherweise in der Lage ist, die zugrunde liegenden Systemprobleme zu reparieren und das Problem automatisch für Sie zu lösen.

Lösung 1. Deaktivieren Sie Anti-Malware von Drittanbietern

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Bei der Behebung von Problemen mit der Installation von Windows-Updates gibt es Tipps, die für viele Situationen gelten. Deshalb empfehlen wir an erster Stelle Sicherheitssoftware von Drittanbietern zu deinstallieren, falls eine solche auf Ihrem Gerät aktiv ist.

Sobald eine solche Anwendung installiert ist, verändert sie das Betriebssystem auf der Kernel-Ebene, was sich darauf auswirkt, wie Windows auf bestimmte Aktivitäten und Softwareinstallation/Aktualisierungen reagiert. Sie können entweder die Echtzeitschutzfunktion Ihrer Anti-Malware deaktivieren oder die App vorübergehend deinstallieren.

Lösung 2. Führen Sie die Problembehandlung aus

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Die in Windows integrierte Problembehandlung ist bei der Diagnose und Reparatur von Systemproblemen oft sehr nützlich. Sie können Sie wie folgt starten:

  • Geben Sie in die Windows-Suche Problembehandlung ein und drücken Sie auf Enter (Sie gelangen auch zur Problembehandlung via Start > Einstellungen > System > Problembehandlung)
  • Wählen Sie Weitere Problembehandlungen (in Windows 10 Zusätzliche Problembehandlungen)
  • Scrollen Sie bis zur Option Windows Update und wählen Sie Ausführen
  • Warten Sie bis die Überprüfung abgeschlossen ist, wenden Sie die vorgeschlagenen Korrekturen an und probieren Sie das System zu aktualisieren

Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?

Lösung 3. Setzen Sie die Windows Update-Komponenten zurück

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Geben Sie cmd in die Windows-Suche ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen
  • Sobald die Benutzerkontensteuerung auftaucht, klicken Sie auf Ja
  • Kopieren und fügen Sie die folgenden Befehlszeilen in das neue Fenster ein, drücken Sie nach jeder Befehlszeile auf Enter:
    net stop bits
    net stop wuauserv
    net stop appidsvc
    net stop cryptsvc
    Del „%ALLUSERSPROFILE%\Application Data\Microsoft\Network\Downloader\*.*“
    rmdir %systemroot%\SoftwareDistribution /S /Q
    rmdir %systemroot%\system32\catroot2 /S /Q
    regsvr32.exe /s atl.dll
    regsvr32.exe /s urlmon.dll
    regsvr32.exe /s mshtml.dll
    netsh winsock reset
    netsh winsock reset proxy
    net start bits
    net start wuauserv
    net start appidsvc
    net start cryptsvc
  • Starten Sie das Gerät neu und führen Sie ein Update aus

Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?

Lösung 4. Reparieren Sie beschädigte Systemkomponenten

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Öffnen Sie wie oben beschrieben die Eingabeaufforderung als Administrator
  • Kopieren und fügen Sie die folgenden Befehlszeilen ein und drücken Sie nach jeder Befehlszeile auf Enter:
    sfc /scannow
    DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
    DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
    DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
  • Starten Sie den Computer neu

Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?

Lösung 5. Installieren Sie das Update manuell

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.
  • Rufen Sie den Microsoft Update-Katalog auf
  • Geben Sie hier die KB-Nummer ein und klicken Sie auf Suchen
  • Wählen Sie die mit Ihrem Betriebssystem kompatible Version aus (Ignorieren Sie Updates für Server) und klicken Sie auf Herunterladen
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und starten Sie anschließend das System neu

Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?

Lösung 6. Verwenden Sie das Media Creation Tool

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Wenn Sie das Update unbedingt installieren möchten, können Sie das Media Creation Tool von Microsoft verwenden, allerdings nimmt die Installation in diesem Falle etwas mehr Zeit in Anspruch.

Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?

  • Klicken Sie den Installer doppelt an und wählen Sie Ja, wenn die Benutzerkontensteuerung es erfordert
  • Willigen Sie zu den Nutzungsbedingungen ein und klicken Sie auf Weiter
  • Wählen Sie Jetzt Upgrade für diesen PC ausführen und Weiter
  • Windows lädt nun alle benötigten Dateien herunter – dies könnte eine Weile dauern
  • Willigen Sie erneut zu den Nutzungsbedingungen ein und klicken Sie auf Weiter
  • Bevor Sie auf Installieren klicken, vergewissern Sie sich, dass Sie mit den gewünschten Einstellungen glücklich sind (klicken Sie andernfalls auf die Option Ändern der zu behaltenden Elemente)
  • Klicken Sie auf Installieren, um das Upgrade zu starten

Reparieren Sie die Fehler automatisch

Das Team von sichernpc.de gibt sein Bestes, um Nutzern zu helfen die beste Lösung für das Beseitigen ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie sich nicht mit manuellen Reparaturmethoden abmühen möchten, benutzen Sie bitte eine Software, die dies automatisch für Sie erledigt. Alle empfohlenen Produkte wurden durch unsere Fachleute geprüft und für wirksam anerkannt. Die Tools, die Sie für Ihren Fehler verwenden können, sind im Folgenden aufgelistet:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn der Fehler mit Reimage nicht behoben werden konnte, kontaktieren Sie unseren Support für Hilfe. Bitte lassen Sie uns alle Einzelheiten über Ihr Problem wissen.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Schützen Sie Ihre Privatsphäre im Internet mit einem VPN-Client

Ein VPN ist essentiell, wenn man seine Privatsphäre schützen möchte. Online-Tracker wie Cookies werden nicht nur von sozialen Medien und anderen Webseiten genutzt, sondern auch vom Internetanbieter und der Regierung. Selbst wenn man die sichersten Einstellungen im Webbrowser verwendet, kann man immer noch über Apps, die mit dem Internet verbunden sind, verfolgt werden. Außerdem sind datenschutzfreundliche Browser wie Tor aufgrund der verminderten Verbindungsgeschwindigkeiten keine optimale Wahl. Die beste Lösung für eine ultimative Privatsphäre ist Private Internet Access – bleiben Sie online anonym und sicher.

Datenrettungstools können permanenten Datenverlust verhindern

Datenrettungssoftware ist eine der möglichen Optionen zur Wiederherstellung von Dateien. Wenn Sie eine Datei löschen, löst sie sich nicht plötzlich in Luft auf – sie bleibt so lange auf dem System bestehen, bis sie von neuen Daten überschrieben wird. Data Recovery Pro ist eine Wiederherstellungssoftware, die nach funktionierenden Kopien von gelöschten Dateien auf der Festplatte sucht. Mit diesem Tool können Sie den Verlust von wertvollen Dokumenten, Schularbeiten, persönlichen Bildern und anderen wichtigen Dateien verhindern.

Über den Autor
Jake Doe
Jake Doe - Computertechnik-Geek

Jake Doe ist bei UGetFix der Nachrichtenredakteur. Seit seiner Begegnung mit Ugnius Kiguolis in 2003 haben sie bereits mehrere Projekte in den Gang gesetzt, die Bewusstsein über Cyberkriminalität, Schadsoftware und andere Computerprobleme schaffen.

Jake Doe kontaktieren
Über die Firma Esolutions

Weitere Informationen zum Problem: "Wie behebt man, dass die Installation von KB5016691 in Windows fehlschlägt?"