Wie behebt man den Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT?

von Ugnius Kiguolis - -

Frage

Problem: Wie behebt man den Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT?

Ich habe vor kurzem mein Windows 10 aktualisiert und jetzt kann ich auf viele Webseiten nicht mehr zugreifen, darunter auch https://support.microsoft.com/de-de. Ich verwende den Webbrowser Google Chrome. Der Browser zeigt jedes Mal den Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT in Chrome an, anstatt die Webseite zu laden. Wie kann ich das Problem lösen? Vielen Dank.

Akzeptierte Antwort

Hinter ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT steckt ein SSL-Zertifikatfehler, der spezifisch für den Browser Google Chrome ist. Nutzer von MS Edge würden in diesem Fall auf den Fehler INET_E_DOWNLOAD_FAILURE treffen. SSL-Zertifikate werden zu der eigenen Sicherheit erstellt – sie verwenden einen kryptografischen Schlüssel, um den Eigentümer der Website digital zu signieren und einen Domainnamen und die Organisation miteinander zu verknüpfen. Wenn Probleme mit dem Zertifikat auftreten, erhält man unterschiedliche SSL-Fehler, darunter auch ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT. 

Es sind keine bestimmten Seiten mit dem Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT verbunden, dennoch können Betroffene nicht auf legitime und vertrauenswürdige Seiten zugreifen, wie z.B. Microsoft Support oder Google Support. Die Seiten verfügen jedoch ohne Zweifel über ein gültiges Zertifikat, das Problem liegt folglich an etwas anderem.

Einer der wahrscheinlichsten Übeltäter und Verursacher des Fehlers ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT ist Anti-Malware, die so eingestellt ist, dass sie alle verschlüsselten Verbindungen scannt. Es kann aber auch andere Gründe hierfür geben, wie ein veralteter Webbrowser.

ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT error fix

Um den Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT zu beheben, müssen Sie wahrscheinlich mehrere der unten aufgeführten Lösungen ausprobieren. Vorerst empfehlen wir allerdings den Computer mit Reimage zu scannen, da das Programm diverse Fehler beheben und Schäden reparieren kann, die durch Malware verursacht wurde.

Zur Sicherheit: Geben Sie keine Bankdaten oder persönlichen Informationen auf Webseiten ein, die keine sichere Verbindung (HTTPS) über ein gültiges SSL-Zertifikat anbieten, da die Daten dann von Hackern abgefangen und gestohlen werden können. Folgen können dann unter anderem Geldverlust und sogar Identitätsdiebstahl sein.

Lösung 1. Google Chrome und Windows aktualisieren

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Unabhängig davon, mit welcher Art von Computerproblemen Sie konfrontiert sind, sollte das Updaten der Software Ihre erste Option zur Fehlerbehebung sein. In diesem speziellen Fall sollten Sie sicherstellen, dass Windows und auch Google Chrome aktualisiert sind. Der Browser sollte sich automatisch aktualisieren, solange man ihn ausschalten und dann wieder aktiviert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Windows zu aktualisieren:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und wählen Sie Einstellungen.
  • Gehen Sie zu Update und Sicherheit.
  • Klicken Sie auf Nach Updates suchen.Check for Chrome and Windows updates
  • Windows sollte nun die neuesten Updates automatisch herunterladen und installieren.
  • Starten Sie Ihren Computer neu.

Lösung 2. Problematische Seiten zu Vertrauenswürdige Sites hinzufügen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Diese Methode, den Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT zu beheben, hat vielen Betroffenen geholfen. Wenn nur wenige Webseiten nicht funktionieren und das Problem nicht universell ist, sollten Sie folgendes ausprobieren:

  • Geben Sie in das Suchfeld von Cortana Systemsteuerung ein und drücken Sie Enter.
  • Navigieren Sie zu Netzwerk und Internet > Internetoptionen.
  • Wählen Sie den Reiter Sicherheit und klicken Sie auf Vertrauenswürdige Sites.
  • Klicken Sie auf Sites.
  • Geben Sie die Adresse der problematischen Webseite ein und klicken Sie auf Hinzufügen.Add to trusted sites
  • Versuchen Sie, die Webseite zu besuchen.

Lösung 3. AntiVirus keine verschlüsselten Verbindungen scannen lassen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Der Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT kam meistens auf Computern vor, auf denen Anti-Malware wie Bitdefender installiert war. Es ist wichtig, dass das System geschützt bleibt, daher sollten Sie das Antivirenprogramm nicht deinstallieren. Sie können stattdessen übermäßige HTTPS-Scans deaktivieren. Die folgenden Anweisungen gelten für Bitdefender und variieren je nach verwendetem Anti-Virus:

  • Gehen Sie zu Funktionen anzeigen und suchen Sie den Abschnitt Internet-Schutz.
  • Klicken Sie auf Einstellungen.
  • Schalten Sie den Schalter bei der Option SSL-Scan nach links, um die Funktion auszuschalten.Disable SSL scanning

Lösung 4. Windows-Zeitgeber auf Automatisch einstellen

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Viele SSL-Fehler treten aufgrund falscher Zeiteinstellung auf. Um ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT oder ähnliche SSL-Fehler dauerhaft zu beseitigen, sollten Sie die Startzeit des Windows-Zeitgebers auf automatisch einstellen:

  • Drücken Sie Win + R auf Ihrer Tastatur.
  • Geben Sie services.msc ein und drücken Sie Enter oder klicken Sie auf OK.
  • Scrollen Sie nach unten und suchen Sie den Windows-Zeitgeber.
  • Führen Sie auf den Eintrag einen Doppelklick aus und öffnen Sie seine Eigenschaften.
  • Wählen Sie unter Starttyp die Option Automatisch.
  • Klicken Sie auf Übernehmen und wählen Sie dann Starten.Edit Windows Time service
  • Starten Sie den Computer neu.

Lösung 5. Einstellungen im Router ändern

Jetzt reparieren! Jetzt reparieren!
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version von Reimage Reimage kaufen.

Eine weitere Möglichkeit, den Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT zu beheben, ist die MTU (Maximum Transmission Unit bzw. auf Deutsch: Maximale Übertragungseinheit) auf 1400 zu ändern. Dazu müssen Sie sich über den Browser in Ihren Router einloggen. Sie benötigen hierfür Ihre Admin-Zugangsdaten, die Sie bei der Einrichtung Ihrer Internetverbindung von Ihrem Internetanbieter erhalten haben. Der Router ist normalerweise über eine Standard-IP-Adresse zu erreichen, wie z.B. 192.168.0.1, 192.168.1.1, 192.168.2.1 oder 192.168.1.100.

Nachdem Sie sich in Ihrem Router mit Ihrem Admin-Konto angemeldet haben, müssen Sie nach Optionen wie Erweitert, Setup oder WAN-Einstellungen suchen, wo Sie den Wert der MTU ändern können. Stellen Sie die Größe auf 1400 ein und drücken Sie OK.

Reparieren Sie die Fehler automatisch

Das Team von sichernpc.de gibt sein Bestes, um Nutzern zu helfen die beste Lösung für das Beseitigen ihrer Fehler zu finden. Wenn Sie sich nicht mit manuellen Reparaturmethoden abmühen möchten, benutzen Sie bitte eine Software, die dies automatisch für Sie erledigt. Alle empfohlenen Produkte wurden durch unsere Fachleute geprüft und für wirksam anerkannt. Die Tools, die Sie für Ihren Fehler verwenden können, sind im Folgenden aufgelistet:

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
repair software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Haben Sie immer noch Probleme?
Wenn der Fehler mit Reimage nicht behoben werden konnte, kontaktieren Sie unseren Support für Hilfe. Bitte lassen Sie uns alle Einzelheiten über Ihr Problem wissen.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.
Über den Autor
Ugnius Kiguolis
Ugnius Kiguolis - Der Problemlöser

Ugnius Kiguolis ist der Gründer und Chefredakteur von UGetFix. Beruflich ist er seit über 20 Jahren als Sicherheitsspezialist und Schadsoftware-Analytiker in der IT-Branche tätig.

Ugnius Kiguolis kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "Wie behebt man den Fehler ERR_SSL_BAD_RECORD_MAC_ALERT?"