Wie deinstalliert man Amazon Assistant?

von Ugnius Kiguolis - -
12

Frage

Problem: Wie deinstalliert man Amazon Assistant?

Könnten Sie mir bei der Deinstallation von Amazon Assistant helfen??? Ich habe neulich festgestellt, dass in Chrome das Icon für den Amazon Assistant vorhanden ist und es auch im Task-Manager ausgeführt wird. Ich habe schon so oft versucht es zu deinstallieren, aber leider erfolglos, da es sich automatisch wieder installiert. Ich wäre hierüber weniger besorgt, wenn es nicht mein Computer von der Arbeit wäre. Jede Hilfe ist willkommen.

Akzeptierte Antwort

Der Amazon Assistant ist eine Software, die von Amazon entwickelt wurde. Obwohl sie legitim ist, wird sie oftmals aufgrund der verstohlenen Installationsmethoden als Schadsoftware bezeichnet.

Sicherheitsexperten haben festgestellt, dass die Amazon-App bei zahlreicher Freeware und Shareware als Zusatz enthalten ist, welcher allerdings nur enthüllt wird, wenn man die erweiterte bzw. die benutzerdefinierte Installationsmethode wählt. Andernfalls wird der Zusatz automatisch installiert, warum es auch in die Gruppe der potenziell unerwünschten Programme (PUP) eingeordnet werden kann.

How to Uninstall Amazon Assistant?

Während der Einrichtung legt Amazon Assistant sich als Autostartanwendung fest, sodass sie bei jedem Neustart automatisch ausgeführt wird. Zudem wird in Google Chrome, Internet Explorer, Firefox oder anderen als Standard festgelegten Browsern das dazugehörige Plug-in installiert.

Obwohl das Tool zwar als PUP klassifiziert werden kann, wird es nicht durch Werbung finanziert und wurde auch nicht programmiert, um andere irritierende/potenziell gefährliche Aufgaben zu erfüllen. Amazon Assistant agiert als persönlicher Assistent beim Shoppen auf Amazon. Die Software soll über die besten Rabatte informieren. Wenn man sie jedoch nicht willentlich installiert hat, hat sie vermutlich keinen Nutzen und verschwendet lediglich Systemressourcen.

Die Entfernung von Amazon Assistant kann leider eine schwierige Aufgabe sein. Computernutzer geben an, dass es sich automatisch neu installiert oder es nicht in der Programmliste zu finden ist. Wenn Sie ebenfalls Schwierigkeiten bei der Entfernung von Amazon Assistant haben, wird Ihnen die folgende Anleitung Hilfe leisten können:

Wie deinstalliert man Amazon Assistant?

Jetzt deinstallieren! Jetzt deinstallieren!
Um die Dateien zu deinstallieren, müssen Sie die lizenzierte Version der Deinstallationssoftware Reimage Reimage erwerben.

Amazon Assistant ist keine schädliche Anwendung und somit ist auch keine Anti-Malware für die Entfernung notwendig. Wenn Sie sie nicht auf übliche Weise entfernen können, empfehlen wir die Verwendung von Perfect Uninstaller. Klicken Sie auf den Link und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Anwendung zu installieren. Anschließend wählen Sie Amazon Assistant für die Deinstallation aus. Wenn Sie sich für die manuelle Entfernung entscheiden, können Sie dies mit den folgenden Schritten versuchen:

  • Melden Sie sich als Erstes als Administrator an.
  • Führen Sie einen Rechtsklick auf das Windows-Symbol aus und wählen Sie Apps und Features (Windows 10) bzw. Systemsteuerung und dann Programme und Programme deinstallieren (ältere Versionen von Windows).
  • Suchen Sie Amazon Assistant und klicken Sie auf Deinstallieren.
  • Gehen Sie anschließend wieder zur Systemsteuerung und geben Sie in der Suchleiste Verwaltung ein und öffnen Sie Dienste. Bei älteren Windows-Versionen klicken Sie auf System und Sicherheit, öffnen die Verwaltung und klicken dann auf Dienste.
  • Kontrollieren Sie, ob Amazon Assistant vorhanden ist. Wenn ja, dann öffnen Sie mit einem Rechtsklick auf den Eintrag die Eigenschaften und ändern den Starttyp von Automatisch zu Deaktiviert.
  • Öffnen Sie mit einem Rechtsklick auf das Windows-Symbol die Eingabeaufforderung bzw. die PowerShell (Administrator).
  • Geben Sie dort den Befehl sc delete Amazon Assistant Service ein und bestätigen Sie ihn mit der Eingabetaste.
  • Wenn Amazon Assistant ein Plug-in im Browser installiert hat, müssen Sie das Plug-in deaktivieren und die Einstellungen zurücksetzen.
  • Starten Sie zu guter Letzt das System neu.

ANMERKUNG: Wir empfehlen außerdem mit einem professionellen Systemoptimierer, wie bspw. Reimage einen Systemscan durchzuführen, denn hierdurch werden korrupte Einträge in der Registrierungsdatenbank behoben und ggf. beschädigte Systemdateien ersetzt. Unser empfohlenes Programm schützt das System außerdem vor Schadsoftware.

Programme mit nur einem Klick loswerden

Sie können das Programm mithilfe der Anleitung entfernen, die von den Experten von sichernpc.de bereitgestellt wurde. Damit Sie Zeit einsparen können, haben wir außerdem Tools selektiert, die dabei helfen die Arbeit automatisch zu erledigen. Wenn Sie in Eile sind oder der Meinung sind, dass Sie nicht genug Erfahrung haben, um das Programm allein zu deinstallieren, können Sie gerne von den Tools Gebrauch machen.

Angebot
Jetzt säubern!
Herunterladen
removal software garantierte
Zufriedenheit
Jetzt säubern!
Herunterladen
removal software garantierte
Zufriedenheit
mit Microsoft Windows kompatibel mit OS X kompatibel
Sind Sie auf Probleme gestoßen?
Wenn Sie das Programm nicht mit Reimage deinstallieren konnten, informieren Sie unseren Support über das Problem. Bitte geben Sie so viele Einzelheiten wie möglich zu Ihrem Problem an.
Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Windows-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten PC. Es scannt alle Systemdateien, DLLs und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.Reimage - Ein patentiertes spezialisiertes Mac OS X-Reparaturprogramm. Es diagnostiziert den beschädigten Computer. Es scannt alle Systemdateien und Registrierungsschlüssel, die von Sicherheitsbedrohungen beschädigt worden sind.
Dieser patentierte Reparaturprozess nutzt eine Datenbank mit 25 Millionen Komponenten, womit jede beschädigte oder fehlende Datei auf dem Computer ersetzt werden kann.
Um das beschädigte System zu reparieren, müssen Sie die lizenzierte Version des Schadsoftware-Entferners Reimage erwerben.

Über den Autor

Ugnius Kiguolis
Ugnius Kiguolis - Der Problemlöser

Ugnius Kiguolis ist der Gründer und Chefredakteur von UGetFix. Beruflich ist er seit über 20 Jahren als Sicherheitsspezialist und Schadsoftware-Analytiker in der IT-Branche tätig.

Ugnius Kiguolis kontaktieren
Über die Firma Esolutions

In anderen Sprachen

Weitere Informationen zum Problem: "Wie deinstalliert man Amazon Assistant?"